Grenzraum Mittelmeer


Beitrag von Änne Gerdes

Ein Schwerpunkt der diesjährigen globale° ist die Passage Mittelmeer, in welcher die Ambivalenz des Mittelmeeres als Raum für kulturellen Austausch und als Grenze diskutiert wird. So stehen verbindende und trennende Elemente in einer Beziehung zueinander, die Möglichkeit für einen Neuanfang steht dem Ende eines früheren Lebens gegenüber. Die Veranstaltungen der Passage Mittelmeer, wie zum Beispiel die Fotoausstellung Mein Nachbar der Geflüchtete von Sophie Hériaud, die Lesung von Stefan Hertmans‘ Die Fremde, oder auch das Mittelmeersymposium, in welchem beeindruckende aktive Bremer und Berliner Hilfsorganisationen wie Signal of SolidaritySOS Méditerranée und das Alarmphone vorgestellt wurden, haben den Blick erneut auf die aktuellen Geschehnisse im Mittelmeerraum gerichtet und darauf aufmerksam gemacht, dass dieser sowohl historisch als auch heutzutage eine große Bedeutung für die Kultur und das Leben der Menschen hat. Auf der globale° wurden künstlerische Ansichten mit sozial-politischen Debatten verknüpft, was meiner Meinung nach eine wichtige Funktion der gegenwärtigen Literaturszene ist. Somit habe auch ich meine Reaktion auf die Passage Mittelmeer poetisch formuliert:

 

Mittelmeer

Ich blicke auf das weite blaue Meer

Bestaune das glitzernde Wasser

Schaukelnde Boote auf sanften Wellen

So schön, dieses weite blaue Meer

 

Ich blicke auf das weite blaue Meer

Bangend vor‘m Weg über‘s Wasser

Wartende Boote in tiefen Wellen

So dunkel, dieses weite blaue Meer

 

Ich blicke auf das weite blaue Meer

Begleitet durch Gischt auf dem Wasser

Durchquert das Boot die Weiten der Wellen

So klar, dieses weite blaue Meer

 

Ich blicke auf das weite blaue Meer

Berge das Kind aus dem Wasser

Ertränkte Boote in hohen Wellen

So kalt, dieses weite blaue Meer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s