Kirsten Boie: Schwarze Lügen

Ein kleiner Ausflug ans Meer endet auf der Flucht. Und aus einem ganz normalen Mädchen wird eine offiziell gesuchte Kriminelle. In Schwarze Lügen zeigt Kirsten Boie, wie Zufälle gepaart mit Notlügen und Vorurteilen dazu führen, dass manchmal alles ganz anders kommt, als man denkt.

Von Silvia Rosenlund

Der Kriminalroman handelt von Melody, die plötzlich von der Polizei verdächtigt wird, in einen Bankraub verwickelt zu sein, den ihr Bruder begangen haben soll. Die Spuren am Tatort und die Tatsache, dass Melody durch einen dummen Zufall mit der Beute des Bankraubs unterwegs ist, scheinen für die Polizei perfekt zusammen zu passen. Schließlich entsprechen Melody und ihr Bruder als „schwarze“ Jugendliche aus einer Hochhaussiedlung am Rande der Stadt doch dem typischen Profil krimineller Jugendlicher. Doch dann meldet sich der wahre Täter und erpresst Melody, um seine Beute wiederzubekommen. Gemeinsam mit zwei Wegbegleitern versucht sie, den Fall selbst aufzuklären und die Vorwürfe und Vorurteile zu beseitigen. Am Ende ergeben die vielen Zufälle und unverhofften Begegnungen für Melody und ihre Familie einen Weg in ein unabhängiges Leben.

Kirsten Boie erzählt die Geschichte von Melody, jedoch gibt sie fast allen auftretenden Figuren eine eigene Stimme. Die multiperspektivische Erzählweise schärft die Sicht nicht nur für die komplexe und dynamische Handlung, sondern besonders für die verschiedenen Figuren mit all ihren Hintergründen und Schicksalen. Dadurch erzählt der Roman fast nebenbei von Problemen wie sozialer Ungleichheit, der Suche nach Anerkennung, sowie innerfamiliären Konflikten. Die Vorurteile, die bei fast allen Figuren bewusst oder unbewusst vorhanden sind, werden so nicht moralisiert oder bewertet, sondern es wird gezeigt, was sie verursachen und auch, was möglich ist, wenn ein Umdenken stattfindet. Schwarze Lügen ist ein packender Kriminalroman für Jugendliche ab 12 Jahren, der es dank der Vielschichtigkeit der Figuren und der altersentsprechenden Sprache schafft, gesellschaftlich anspruchsvolle und wichtige Themen für Jugendliche zugänglich zu machen ohne dass die Spannung darunter leidet.

Kirsten Boie: Schwarze Lügen. Roman, 416 Seiten. Oetinger Verlag, Hamburg 2014. 17.95€. Ab 12 Jahren.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kirsten Boie: Schwarze Lügen

  1. Pingback: Kirsten Boie | Blogale

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s